Wochenende auf den euganeischen Hügeln: die venezianischen Villen und Termen

Das was die euganeischen Hügel so besonders macht, ist ihre quantitative und qualitative Reichheit von der Geschichte der Menschen: venezianische Villen, mittelalterliche Dörfer, Schlösser, Städte mit Stadtmauern sowie die Termen und die Landschaftsarchitekturen.

Was Sie nicht auf den euganeischen Hügeln verpassen können:

  • Die schönsten Gärten Italiens: die Gärten von Valsanzio sind auf dem ersten Platzt der schönsten Gärten von Italien
  • Die venezianischen Villen: Villa dei Vescovi und das Schloss Catajo
  • Die Wohltaten des Thermalwassers

Programm

1° Tag:

Die vorrausgesehen Ankunft ist am späten Nachmittag. Die Unterkunft ist im Park der euganeischen Hügeln. Sie werden ihren Begleiter und den Rest der Gruppen kennen lernen. Das Abendessen ist frei und die Übernachtung wird im Hotel stattfinden.

2° Tag:

Nach dem Frühstück im Hotel, werden Sie mit einem privaten Minibus los fahren, um die drei schönsten venetianischen Villen auf den euganeischen Hügeln zu entdecken!

Sie werden den Tag mit der Besichtigung der Villa dei Vescovi anfangen. Diese Villa war ein adeliger Wohnsitzt die an den Themen der Klassik inspiriert ist. Hier gibt es einen Dialog mit der äußeren Natur dank der Fresken im Inneren und in den Logen.

Nach der Mittagspause, werden Sie das kleine Dorf von Valsanzibio und die monumentalen Gärten der Villa Barbarigo besichtigen. Der Garten ist auch als „kleine Versailles“ bekannt, da es hier Wasserspiele, Springbrunnen und ein geheimnisvolles Labyrinth gibt.

Sie werden den Tag am Schloss Catajo beenden – der idealte Ort um sich wie adelige aus der Renaissance zu fühlen und um im großen, mit Fresken bemahlten Saal, im Cortile dei Giganti oder im Giardino delle Delizie, spazieren zugehen.

Nach der Rückkehr, freies Abendessen und  Übernachtung im Hotel.

3° Tag:

Nach dem Frühstück im Hotel und nach dem check out, werden Sie unabhängig Richtung Montegrotto Terme fahren, um einen schönen Relax-Tag mit Eintritt in den thermalen Schwimmbäder und Spa zu haben.

Die Thermen von Abano und Montegrotto Terme sind das größte thermale Gebiet in Europa. Das Regenwasser sickert in den Boden und kommt von den „kleinen Dolomiti“ für ca. 80 km, 300 m unter der Erde bis hier hin. Unter der Erde bereichert sich das Wasser mit Mineralien und geothermaler Energie. Es kommt dann als thermales Wasser in der östlichen Seite der euganeischen Hügeln aus der Erde raus. Die natürliche Temperatur des Wassers ist von 87°C. Diese Temperatur wird dann gesenkt um in die thermalen Schwimmbäder eingefügt zu werden.

Nachdem Sie sich an den Thermen ausgeruht haben und ein freies Mittagessen gemacht haben, werden sie nach Hause fahren.

Wichtig: für das Schwimmbad Badeanzug – Schwimmhaube – Badeschlappen – Handtuch und/oder Bademantel und ein Schloß für den Schrank in der Umkleidekabine mitbringen.

Wann: in jeder Jahreszeit des Jahres.

Individueller Preis: € 220 mit mindestens 4 Teilnehmern

Zuschlag Einzelzimmer: € 30.

Inclusives: Unterbringung in Doppelzimmer mit italienischem Frühstück, Begleitung, Versicherung, privater Transfer mit dem Minibus für den 2° Tag, Eintritt in die Villen uns Schlösser, Eintritt in das Schwimmbad.

Ausgeschlossenes: An-/Abfahrt, Mahlzeiten, Wohngebühr und was nicht in „Inclusives“ steht.

Wie schreibt man sich ein:  man kann sich anmelden, indem man eine Anzahlung des 25% des total Preises überweist. Wenn die geringstete Teilnehmerzahl erreicht ist, wird die Tour via E-mail mit der Erklärung der Bezahlung der ganzen Tour bestätigt.

Viaggiare curiosi Argentur für substainable tourism

Tel. +393284089272

e-mail: info@viaggiarecuriosi.com

Foto: Villa Molin

Kontakt

Tel +393284089272 info@viaggiarecuriosi.com