Wochenende auf den euganeischen Hügeln: Ebike und Boot

Sie befinden sich im grünen Herz des Parks der euganeischen Hügeln, in der Mitter des Fahrradwegenetzes der Region Venetiens, in einem einzigartigem Ort mit unendlichen Möglichkeiten um was neues zu lernen und zu sehen.

Was Sie auf den euganeischen Hügeln nicht verpassen können:

  • Das zweit schönste Dorf in Italien: Arquà Petrarca
  • Die Verkostung der vulkanischen Weine DOC und DOCG in einem lokalen Weinkeller
  • Ausflug auf einem Ruderboot mit lokalen Gondolieri (Ruderer)

 

Programm

1° Tag:

Die vorrausgesehen Ankunft ist am späten Nachmittag. Die Unterkunft ist im Park der euganeischen Hügeln. Sie werden ihren Begleiter und den Rest der Gruppen kennen lernen. Das Abendessen ist frei und die Übernachtung wird im Hotel stattfinden.

2° Tag:

Nach dem Frühstück werden Ihnen Ebikes übergegeben und Sie werden für einen schönen Tag auf den euganeischen Hügeln los fahren. Der Weg mit dem Fahhrad ist leicht und hat nur einen kleinen Höhenunterschied.

Einige Stücke sind spektakulär wie z.B. der von Villa Draghi und von Schloss Catajo aus. Wir werden Battaglia Terme erreichen, eine kleine Flussstadt mit einem alten Hafen. Hier gibt es ein Museum mit interessanten Hydraulischenmanufakturen und venezianische Brücken.

Das Panorama ist nie gleich und in kurzer Zeit werden sie Monselice erreichen, eine gemauerte Stadt. Sie werden einen netten Umweg am Fahrradweg der euganeischen Hügeln machen um dann in Arquà Petrarca anzukommen. Arquà Petrarca ist das zweit schönste Dorf Italiens. Hier werden sie das Haus von Francesco Petrarca besichtigen und den berümten Brodo di giuggiole probieren.

Nach dem freien Mittagessen wird der Ausflug Sie in die Nähe vom Schloss Lispida, ein altes bewohntes Haus mit wichtigen Weinkellern, vorbei fahren.

Sie werden dann den Garten der Villa Barbarigo mit den barocken Figuren, Springbrunnen und Skulpturen, besichtigen. Sie wird auch die „kleine Versailles“ und “die Perle der euganeischen Hügeln“ genannt. Der barocke Garten ist aus 1665 und ist einer der wichtigsten alten Gärten Europas. Er hat auch 2003 den Preis des schönsten Garten in Italien gewonnen.

Sie werden dann in einem Weinkeller der Straße des Weins gehen: nach einer Besichtigung des Weinberges, wird eine Verkostung statt finden. Die Weine die Sie probieren werden sind: Serpino DOC und den Fior d’Aranci, der einzige DOCG des Gebietes. An dieser Verkostung wird man verstehen wie der vulkanische Grund der Hügeln den Wein und seine Prodution beeinflusst.

Sie fahren mit dem Fahrrad wieder ins Hotel wo sie frei zuabend essen können.

3° Tag:

Nach dem Frühstück im Hotel, werden Sie dieses Mal mit dem Boot los fahren. Dieses Mal fahren sie am Canale Battaglia entlang. Der Ausflug findet auf einem traditionalen Holzboot statt. Die Caorlina – ein Ruderboot – die von vier lokalen Gondolieri aus Battaglia Terme gerudert wird, bringt sie auf die Fahr in die Vergangenheit.

Nach dem freien Mittagessen, werden sie nach Hause fahren.

Wann: man kann von März bis November buchen.

Preis pro Person: € 230 mit minimum 4 Teilnehmer

Inclusives: Unterbringung in Doppelzimmer mit italienischen Frühstück, Begleitung, Versicherung, Vermietung von Ebike, Eintritt ins Haus des Petrarcas und die Gärten von Valsanzibio, Verkostung von 4 Weinen, Ausflug mit dem Boot.

Fremdenfürer: Englisch, Italienisch

Ausgeschlossenes: An- / Abfahrt, Mahlzeiten, Wohngebühr und was nicht in „Inclusives“ steht.

Wie schreibt man sich ein:  man kann sich anmelden, indem man eine Anzahlung des 25% des total Preises überweist. Wenn die geringste Teilnehmerzahl erreicht ist, wird die Tour via E-mail mit der Erklärung der Bezahlung der ganzen Tour bestätigt.

Viaggiare curiosi Argentur für substainable tourism

Tel. +393284089272

e-mail: info@viaggiarecuriosi.com

Kontakt

Tel +393284089272 info@viaggiarecuriosi.com